Wichtige Informationen zur Corona-Krise: Vorklinik

Info Sommer 2020-#5 Erster Studienabschnitt, vom 13.5.2020

Liebe Studierende,

Fernlehre ist auch für uns Lehrende neu und wir lernen, und wir versuchen besser zu werden. Sie hat auch ungeahnte, lebensnahe, Nebenaspekte. So konnte ich in meinem Seminar gestern verfolgen wie der Hagelsturm über Bayern zog, da viele Teilnehmer zu Hause arbeiten. Er war deutlich eher in Murnau als in Martinsried, wo ich saß; mal mussten hier und mal dort Fenster geschlossen oder Tomatenpflänzchen gerettet werden.

Wie bereits angekündigt gibt es neue Entscheidungen zu den Prüfungen im vierten Semester:

A Viertes Semester

1, die Erstprüfung Vegetative Physiologie wird auf ein Fernprüfungsformat umgestellt (erfordert also nicht die Anwesenheit an der Uni). Format und Einzelheiten werden vom Fach in moodle und auch in einer Prüfungsankündigung bekannt gegeben;

2, die Erstprüfung Physik II wird auf ein Nicht-Präsenzformat umgestellt (sie erfordert ebenfalls keine Anwesenheit an der Uni); Details werden vom Fach auf den Webseiten des Faches und in einer Prüfungsankündigung veröffentlicht.

B Wiederholungs- und Nachholprüfung

1, für die Neurophysiologie, 18.6.2020, wird auf ein Nicht-Präsenzformat umgestellt (keine Anwesenheit an der Uni erforderlich). Details folgen auf moodle und als Prüfungsankündigung;

2, für Biochemie II, 29.6.2020, wird auf ein Fernprüfungsformat umgestellt (Anwesenheit an der Uni ist nicht erforderlich); Einzelheiten auf moodle und in der Prüfungsankündigung.

Damit bleiben zur Zeit als Präsenzprüfungen in Mai und Juni noch geplant: verschobene Wiederholungs-Nachholprüfung Chemie (nun am 30.5.2020 geplant), Erstprüfung Chemie (für den 27.6.2020 vorgesehen), sowie eine mündliche Wiederholungsprüfung Mikroskopische Anatomie BMC (am 12.6.2020). Anpassungen von Termin und Format aufgrund der Pandemiemaßnahmen sind auch hier noch möglich. Information erfolgt ggf. in den moodle Beiträgen/Webseiten der Einrichtungen und auf dieser Info-Seite im Portal.

Zu den Prüfungen ab Juli 2020 diskutieren wir in den nächsten Wochen. Information hier und auf moodle/Webseiten der Fächer.

C Campus email

Dank superschneller Hilfe des LMU-IT hat sich die Situation zumindest geklärt. Betroffen sind/waren Weiterleitungen auf web.de und gmx accounts, weil deren Anbieter die Annahme der von Uni-accounts weitergeleiteten emails gedrosselt hat. Die Gründe dafür kennen wir nicht, auf Anfragen gab es bisher keine Antwort. Mittlerweile wurde wohl eine große Zahl emails nachträglich weitergeleitet. Ob das Problem dauerhaft abgestellt ist, bleibt unklar.

Therapie: Weiterleitung abstellen; Lesen der campus email über Webbrowser oder Einrichtung eines weiteren accounts im lokalen email Programm (s. Info #4).

D Nothilfe

Nach Rückfrage beim Studentenwerk ergibt sich, dass dort auch eine Reihe von Nothilfen (auch für technische Ausrüstung) koordiniert werden, die nicht weit bekannt sind. Wer hier Bedarf hat, meldet sich bitte einfach bei der Beratung des Studentenwerkes. Daneben gibt es dort auch Programme zur Unterstützung bei anderen Belastungen. Auch die angekündigten/beschlossenen Programme des Bundes werden wohl dort verwaltet werden. Also bitte solche Anfragen direkt an die Beratung dort richten.

Auch in der Fakultät gibt es große Hilfsbereitschaft. Wir können in Einzelfällen internet- und zoomfähige Laptops und tablets ausleihen. Das funktioniert, wenn diese Geräte an dem jeweiligen Standort der Uni abgeholt werden können. Wer hier Bedarf hat, meldet sich bitte einfach bei mir.

Soweit die Neuigkeiten.

Gestern habe ich zum ersten Mal durchgehende Schwierigkeiten in unserem Zoom-Meeting der Fachvertreter erlebt: immer wieder eingefrorene Bilder, gelegentlich unterbrochener Ton. Ersteres wäre hinderlich bei Präsentationen über zoom, ist aber schnell bemerkt. Beim Ton ist es schwieriger. Man kann recht lange als Dozent reden ohne zu merken, dass niemand etwas hört. Hier brauchen wir vielleicht einen visuellen Code für ausgefallene Akustik. Wie wäre es mit Video an + beide Hände auf die Ohren?

Auch das werden wir schaffen.

Mit herzlichen Gruessen und den allerbesten Wünschen für die kommende Zeit,

Ihr

Michael Meyer

Studiendekan 1. Abschnitt Humanmedizin


Info Sommer 2020-#4 Erster Studienabschnitt, vom 8.5.2020

Liebe Studierende,

es gibt weitere Neuigkeiten zu Veranstaltungen und Prüfungen, die sich aus den mittlerweile erkennbaren Anforderungen an Hygienekonzepte für Präsenzveranstaltungen und Präsenzprüfungen ergeben:

A Zweites Semester

1, alle Veranstaltungen der Biochemie I (Praktikum und Seminare) im zweiten Semester werden als Fernlehre angeboten. Einzelheiten dazu finden Sie rechtzeitig auf moodle oder den Webseiten der Einrichtung;

Damit sind nun alle Veranstaltungen sowohl des zweiten als auch des vierten Semesters auf synchrone/asynchrone Formate der Fernlehre umgestellt.

2, alle Wiederholungsprüfungen der Mikroskopischen Anatomie und der Neuroanatomie aus dem Bereich Anatomie Innenstadt werden auf online Formate umgestellt. Entsprechend geänderte Prüfungsankündigungen werden in Kürze veröffentlicht.

Die Wiederholungsprüfung Mikroskopische Anatomie aus dem Bereich Anatomie BMC am 12.6.2020 bleibt bis auf Weiteres als Präsenzprüfung geplant.

Weitere Informationen dazu auf moodle/Webseiten der Einrichtung. Weitere Fragen zu diesen Wiederholungsprüfungen richten Sie bitte direkt an die zuständigen Fachvertreter.

3, die Erstprüfungen der Neuroanatomie sind nun auch für den Standort Innenstadt auf ein online Format umgestellt. Eine entsprechend geänderte Prüfungsankündigung wird in Kürze veröffentlicht.

Damit werden die Erstprüfungen Neuroanatomie an beiden Standorten im online Format durchgeführt.

Weitere Informationen dazu auf moodle/Webseiten der Einrichtung.

4, Testate der Makroskopischen Anatomie bleiben, wie bisher schon, im online Format.

5, die Wiederholungsprüfung Chemie wurde vom 16.5. auf den 30.5.2020 verschoben. Grund dafür ist, dass die kurzfristig bekannt gewordenen Anforderungen an Hygienekonzepte für den ersten Termin nicht rechtzeitig umzusetzen sind. Eine neue Prüfungsankündigung ist veröffentlicht.

B Viertes Semester

6, über das Format der beiden Erstprüfungen des vierten Semesters, Physik  II und Vegetative Physiologie, wird voraussichtlich bis Dienstag, 12. Mai, entschieden;

7, ebenso wird über das Format/ggf den Zeitpunkt der Wiederholungsprüfung Neurophysiologie, bisher 18.6.2020, voraussichtlich bis Dienstag, 12. Mai, entschieden;

8, zu den weiteren Ende Juni geplanten Prüfungen (Wiederholungsprüfung Biochemie II, Erstprüfung Chemie) laufen ähnliche Überlegungen. Änderungen werden ggf. als Prüfungsankündigungen und über diese Info-Seite mitgeteilt.

C Campus email

Viele Fachvertreter haben akut von Schwierigkeiten berichtet, Sie per campus email zu erreichen. Wir sind gehalten, diese email Adressen für die Kommunikation zu verwenden. Erfreulicherweise pflegen Sie einen regen Austausch über andere Kanäle, so dass das Problem begrenzt blieb.

Soweit wir das herausfinden konnten, ist die Ursache vermutlich in einer Umstellung beim zentralen IT Service der Fakultät zu finden. Diese führe dazu, dass von campus email nicht mehr auf private email weitergeleitet werde. Möglicherweise ist es sogar so, dass bei aktiver Weiterleitung emails vom campus email account gelöscht werden. In der Kürze der Zeit ließ sich bisher nicht herausfinden, ob die Ursache des Problemes so korrekt identifiziert ist.

Dennoch können Sie dieses Problem umgehen, indem Sie

-        die Weiterleitung aussschalten und campus email über den Webbrowser lesen;

-        die Weiterleitung ausschalten und auf Ihrem lokalen email Clienten einen zweiten account anlegen. Infos dazu finden Sie auf den auf Seite 4 und 5 unten angegebenen Webseiten.

Sagen Sie uns, Ihren Seminarleiter/inne/n oder den Fachvertretern, bitte Bescheid, wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihre Campus email trotz der o.g. Maßnahmen weiter nicht funktioniert.

Ok, das war nun ein Haufen von organisatorischem Zeug.

Ich bin, nach den Rückmeldungen zu dem Nothilfeprogramm der LMU, nicht sicher, ob wir bei allen von Ihnen voraussetzen können, dass Sie mit den zumutbaren Anstrengungen ausreichend gut an der Fernlehre teilnehmen können. Es sind weitere Aktivitäten zu Nothilfeprogrammen beim Studentenwerk München in Vorbereitung. Im Bedarfsfalle können Sie sich direkt an die Beratung des Studentenwerkes richten. Sie können sich gerne auch bei mir melden.

Energisch entschlossen, vernünftig vorsichtig.

Mit herzlichen Gruessen
Ihr
Michael Meyer
Studiendekan 1. Abschnitt Humanmedizin


Info Sommer 2020-#3 Erster Studienabschnitt, vom 30.4.2020

Liebe Studierende,

Sie und wir haben nun einige Erfahrungen mit der Fernlehre gemacht. Vieles kann sicher verbessert werden; mein Eindruck ist, dass es für sehr viele ganz gut funktioniert.

Vermutlich haben wir keinen guten Einblick da, wo es aus technischen/finanziellen Gründen nicht gut klappt. Es ist nicht immer klar, wie geholfen werden kann. Es gab das Notstipendienprogramm der LMU. Soweit ich sehen kann, ist das bisher einmalig angedacht und die Frist abgelaufen. Ob und wann das Arbeiten in Uni-Gebäuden oder Bibliotheken wieder möglich wird, ist ungewiss. In jedem Falle ist es eine gute Idee, sich bei den Vertretern der Fächer zu melden. Diese können vielleicht direkt helfen oder zusammen mit den Vertretern der weiteren Fächer in der zweimal wöchentlich stattfindenden Videokonferenz zur Lehre im ersten Studienabschnitt neue Ideen besprechen.

Mittlerweile haben wir weitere Festlegungen für die zweite Hälfte des vierten Semesters getroffen:

 Die organzentrierten Seminare werden als synchrone Fernlehre entsprechend des Stundenplanes angeboten.

Die Entscheidung im Falle der Biochemie I bleibt weiter offen.

Bezüglich der Prüfungen ist zu berichten, dass das online-Testat in der Anatomie gut gelaufen ist.

Bitte bezüglich der Prüfungen, welche nicht Anatomietestate sind, folgendes beachten:

  • diese sind bis auf Weiteres wie bereits angekündigt als Präsenzprüfungen geplant. Das ist wichtig für Studierende, welche ggf aus dem Ausland zur Prüfung anreisen, sofern dann die 14-Tage-Quarantäne noch verpflichtend ist;
  • die Durchführung von Präsenzprüfungen ist allerdings noch nicht gesichert; sie hängt davon ab, dass von den zuständigen Ministerien und der Hochschulleitung genehmigte Hygienekonzepte vorliegen, die wir technisch umsetzen können.

Mut und Motivation haben uns bis hier gebracht, dann schaffen wir den Rest auch noch!

Mit herzlichen Gruessen

Ihr

Michael Meyer

Studiendekan 1. Abschnitt Humanmedizin


Info Sommer 2020-#2 Erster Studienabschnitt, vom 15.4.2020

Liebe Studierende,

der Beginn der Vorlesungszeit naht, das Virus ist noch nicht besiegt, wir werden das aber zusammen schaffen, in jeder Hinsicht, auch mental. Wir sind jedenfalls fest entschlossen, das am 3.4.2020 angekündigte Fernlehrprogramm (s.u.) umzusetzen. Das ist alles völlig neu. So haben beide Seiten recht: die Verzagteren, mit bangen Fragen, ob alles klappen wird; und die Kühnen, die sagen, wird schon. Mut zu und sich Einlassen auf Improvisationen, das wünsche ich mir von allen.

Die Information vom 3.4.2020 ist weiter gültig und wichtig. Es gibt folgende Ergänzungen:

  1. Anknüpfungs- und Einstiegspunkt in die Fernlehrangebote ist für alle Fächer moodle, in der Physik die Webseite des Praktikums. Dort finden Sie rechtzeitig Details zu den verschiedenen Lehrformaten.
     
  2. Das Vorgehen bei pandemiebedingten Sondersituationen ist konkretisiert:
    Studierende, die wegen eines Pandemiedienstes Alternativen zum Fernlehrangebot benötigen, melden sich bitte bei mir mit Angabe der vermutlich betroffenen Fächer/Veranstaltungen, michael.meyer@med.uni-muenchen.de
    Studierende mit anderen pandemiebedingte Sondersituationen (bspw Ausland, kein Netz, kein PC, …) sprechen direkt die zuständigen Fachvertreter an: https://www.oc.med.uni-muenchen.de/sites/default/public/Ansprechpartner_1_SA_2_SA_200305.pdf
     
  3. Für Viertsemester, welche nachweislich in einem Pandemiedienst arbeiten, gibt es folgende Sonderregelung für die Organzentrierten Seminare:
    Studierenden des vierten Semesters, welche im Rahmen der Pandemiemaßnahmen, bspw. im Krankenhaus, in Heimen und Sozialstationen, im öffentlichen Gesundheitsdienst, u. ä. aktiv sind, kann diese Tätigkeit auf einen Teil der organzentrierten Seminare im vierten Semester angerechnet werden. In jedem Falls zu absolvieren ist eine ca. 5 – 10 Unterrichtsstunden umfassende Fernlerneinheit zum Coronavirus, welche gegenwärtig konzipiert und realisiert wird. Eine Prüfung ist, wie im OZS, nicht vorgesehen.
    Technisch werden alle Studierenden, die zum OZS zugelassen sind, dort auch eingeteilt. Denjenigen, deren Pandemie-Aktivität wie oben angeführt angerechnet werden kann, ist die Teilnahme freigestellt.

    Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte bei Michael Meyer, michael.meyer@med.uni-muenchen.de .
     

  4.  Weiter wichtig bleibt der Hinweis darauf, dass die Kommunikation nur über Ihre campus email Adresse laufen kann.

Aus vielen Rückmeldungen der letzten Tage wurde klar, dass trotz des ersten Aufrufes zur Nutzung von campus email am 3.4.2020 weiter etwa 45 % andere email Adressen eingesetzt werden.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie auch in Ihren Netzwerken obigen Hinweis auf die Notwendigkeit der campus email verbreiten könnten.

Informationen zur Campus email finden Sie auf den Webseiten des IT-Servicedesk:

https://www.it-servicedesk.uni-muenchen.de/anfrage/index.html

Wie bekomme ich eine campus email:

https://www.it-servicedesk.uni-muenchen.de/lmu-benutzerkennung/lmu-benutzerkennung/index.html

falls noch notwendig: Hinweise zur Erstanmeldunghttps://www.it-servicedesk.uni-muenchen.de/faq/index.html#campuskennung-erstanmeldung
Wie richte ich diese auf meinem email Programm ein? Dazu gibt es ebenfalls Information in den FAQs des IT-Serivicedesk: https://www.it-servicedesk.uni-muenchen.de/faq/index.html
dazu die Details: https://doku.lrz.de/pages/viewpage.action?pageId=19103884

5. Die Prüfungsankündigungen sind mittlerweile alle auf dem Portal veröffentlicht. Wir können Verschiebungen der Prüfungen wegen Coronamaßnahmen weiterhin nicht ausschließen und werden ggf. rechtzeitig dazu informieren.

Bleiben Sie weiterhin möglichst gesund und möglichst mutig,
Ihr
Michael Meyer
Studiendekan 1. Abschnitt Humanmedizin


Info Sommer 2020-#1 Erster Studienabschnitt, vom 3.4.2020

Liebe Studierende im ersten Studienabschnitt Humanmedizin,

wir leben zur Zeit unter ungewöhnlichen Umständen, die viel Änderung von uns verlangen, was Planungen und Gewohnheiten betrifft. Den meisten von uns geht es besser als vielen, deren Gesundheit und Leben unmittelbar getroffen sind. Man kann die Zeit nur so nutzen, wie man sie bekommt. Wie immer gehören Gegenwart und Zukunft zusammen. Gegenwart, das sind die bekannten Maßnahmen zur Einschränkung der Infektionen und die Unterstützung anderer. Zukunft, das ist die Notwendigkeit, Ärztinnen und Ärzte so gut auszubilden, dass sie ähnlichen zukünftigen Geschehnissen bestmöglich durch ihre Ausbildung in Krankenversorgung und Forschung entgegentreten können. Beide Perspektiven zusammenzubringen ist unsere Aufgabe als Ihre Fakultät. Wie wir denken, das zu schaffen, möchte ich Ihnen weiter unten erläutern. Solange Hoffnung besteht, das zu schaffen, sind meiner Ansicht nach die in letzter Zeit zu hörenden Rufe nach Verschiebung oder Ausfall des Sommersemesters zumindest für die Medizin leichtfertig und unverantwortlich.

Vor den Hinweisen zur konkreten Gestaltung dieses besonderen Sommers 2020 bitte ich Sie dringend um folgendes:

  • Speichern Sie sich diese Seite als Bookmark. Die Informationen werden laufend konkreter.
  • Lesen Sie Ihre campus email Adresse. Nur über diese, nicht über private Adressen, können wir direkt mit Ihnen kommunizieren.

Wenn Sie nicht wissen, was campus email ist und wie man daran kommt, versuchen Sie zunächst, das über Kommilitonen und Kommilitoninnen herauszufinden.

Ihre Fachvertreter treffen sich zur Zeit zweimal wöchentlich zu einer Videokonferenz zur Abstimmung der Lehre im Sommer 2020. Auf der Einzelfachebene gibt es zahllose weitere Abstimmungen zur Vorbereitung. Weiter hat die Fakultät für übergeordnete Fragestellungen eine Taskforce eingerichtet, welche sich wöchentlich ebenfalls per Videokonferenz berät.

(A) Grundsätze zu Gestaltung der Vorlesungszeit des zweiten und vierten Semesters im Sommer 2020

Ihre Fachvertreter/innen und Studiendekan haben sich festgelegt auf:

1, Planung der ersten Hälfte der Vorlesungszeit Sommer 2020 als Fernlehre;

2, Offene Planung für die zweite Hälfte (d.h. Präsenz- oder Fernlehre wird später entschieden)

3, Angebot von synchronen (online, real time) und asynchronen (Konserven) Veranstaltungen (diese via moodle/oc)

4, Der Stundenplan wird in seiner traditionellen Form veröffentlicht und gültig sein. Damit bleibt auch die Gruppenstruktur.

5, Vorlesungen werden in der Regel asynchron angeboten, so dass diese nicht an die Zeiten in den Stundenplänen gebunden sind.

6, Seminare und Kurse werden synchrone Anteile haben, deren Zeitstruktur dem veröffentlichten Stundenplan entspricht. Details dazu und zum Zugang zu den synchronen Angeboten folgen später.

7, Raumbezeichnungen im Stundenplan, sofern noch vorhanden, sind für die erste Hälfte der Vorlesungszeit Sommer 2020 irrelevant; für die zweite Hälfte s. 2.

8, Anwesenheitspflicht besteht wie in der Studienordnung festgelegt.

9, Alle sind sich einig, dass sie größtmögliche Rücksicht auf pandemiebedingte Sondersituationen nehmen. Zu diesen gehören u.a.

  • Studierende, die durch einen Dienst im Krankenhaus/öffentlichen Gesundheitsdienst oder andere Hilfs- und Unterstützungsleistungen in der Vorlesungszeit zeitlich gebunden sind;
  • Studierende, die im Ausland bspw. wegen Zeitverschiebung an synchronen Angeboten nicht teilnehmen können;
  • Studierende, die keinen ausreichenden Internetzugang haben.

Diese Studierenden werden gebeten, sich nach Durchsicht ihres Stundenplans bei den jeweils zuständigen Fachvertreter/innen per email zu melden. Es wird dann eine Alternative zu den synchronen Angeboten vereinbart. Die Kontaktdaten der Fachvertreter/innen finden sich auf der bekannten Liste auf dem Portal

Die Aufzählung oben ist möglicherweise nicht erschöpfend. Melden Sie sich bitte auch bei anderen pandemiebedingten Sondersituationen bei den Fachvertreter/innen.

10, Prüfungen

Stand bisher ist, dass bis Mitte Mai keine schriftlichen Klausuren, weder Erst- noch Nachhol-Wiederholungsklausuren, stattfinden. Details zu den Prüfungszeiten folgen demnächst hier und in Form der gewohnten Prüfungsankündigungen, mit dem Vorbehalt, dass wir jetzt noch nicht wissen können, ob und ggf. wie wir diese Prüfungen werden durchführen können.

Die einzigen Prüfungen, die vorher stattfinden sollen, sind Testate 3/2 und 4 in der Anatomie. Voraussetzung dafür sind technische Lösungen, welche erlauben Abstands- und Kontaktregeln einzuhalten. Auch diese Details werden demnächst hier und als Prüfungsankündigung veröffentlicht.

11, Grundlage aller Kommunikation ist Ihre campus-email

(B) Planung für das zweite Semester (3.4.2020)

Makroskopische Anatomie

Vorlesung Funktionelle Morphologie I und II, Teil 2: Asynchron auf moodle
Kursus der Makroskopischen Anatomie,Teil 2:  
Synchrone Übertragung aus dem Präpariersaal (sofern technisch möglich),
Zeiten nach Stundenplan;
Asynchron: vhb Kurs
Übungen zum Kurs der Makroskopischen Anatomie:
Synchrone Übertragung aus dem Saal
(sofern technisch möglich), Zeiten nach Stundenplan;
Aufzeichnung dazu asynchron, auf moodle;
Asynchrones Material zum Selbststudium

Neuroanatomie Innenstadt

Vorlesung Funktionelle Anatomie III und Neuroanatomie Innenstadt:
Asynchron auf moodle
Seminar Anatomie/Neuroanatomie Innenstadt:
Synchron, Zeiten nach Stundenplan

Neuroanatomie BMC

Vorlesungen: Asynchron auf moodle
Seminar Anatomie/Neuroanatomie:Synchron, Zeiten nach Stundenplan

Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie

Vorlesung: Asynchron und synchron nach Stundenplan
Kursus der Medizinischen Psychologie: Synchron, nach Stundenplan

Biochemie I

Bis auf Weiteres Präsenzunterricht nach Stundenplan. Falls das nicht möglich ist: Vorlesung Biochemie I asynchron auf moodle; Praktikum Biochemie/Molekularbiologie synchron nach Stundenplan und asynchron; Integriertes Seminar Biochemie I synchron nach Stundenplan und asynchron. Die Entscheidung für einen Wechsel zum Fernunterricht wird spätestens zwei Wochen vor Beginn bekannt gemacht. Auch für den Präsenzunterricht gilt das unter (A) 9 Gesagte

(C) Planung für das vierte Semester (30.4.2020)

Vegetative Physiologie

Vorlesung Vegetative Physiologie:Asynchron auf moodle
Seminar Physiologie II, integriertes Sem, Sem mit klinischem Bezug „Atmung, Blut, Kreislauf“: Synchron, nach Stundenplan
Seminar Physiologie II, integriertes Seminar, Seminar mit klinischem Bezug „Herz, Niere“:Asynchron und synchron nach Stundenplan
Praktikum:Asynchron und synchron nach Stundenplan

Physik II

                Praktikum: Synchron/Asynchron

U4 Einführung in die Klinische Medizin

Vorlesungen: Asynchron
Kurse: Asynchron.

Es werden keine Kurse auf Stationen in den Kliniken stattfinden. Diese werden durch verpflichtende Teilnahme an 2 vhb Kursen ersetzt. Details folgen später.

Organzentrierte Seminare (OZS)

Synchrone Fernlehre nach Stundenplan

Wir werden die Angaben zur Planung der beiden Semester in den nächsten Tagen konkretisieren; ebenso werden Details zu den Prüfungen veröffentlicht werden.
Bleiben Sie gesund und mutig,
mit herzlichen Gruessen,

Ihr
Michael Meyer
Studiendekan 1. Abschnitt Humanmedizin